Die Röntgenpraxis im Spreecenter


  Hellersdorfer Straße 77 - 12619 Berlin - Telefon: 030-56 881 50 - Fax: 030-56 881 524

Röntgenuntersuchungen Sonografie/Ultraschall Computertomografie (CT) Mammografie
Mammadiagnostik
Magnetresonanztomografie (MRT) Osteodensitometrie PRT-Wirbelsäule

 

    

 

Kontaktformular Diabetiker Lexikon Impressum

 

 

    Atomzeit

    Kalender

LEXIKON für unsere Patienten

A B C D E F G H IJ K L M N O P Q R S T UVW XYZ

n, nano
1 Milliardstel
Naevus
Muttermal
Nausea
Übelkeit, Brechreiz
Nebenniere
paarig angelegte, endokrine (hormonerzeugende), am oberen Pol der Niere gelegene Drüse. Man unterscheidet Rinde und Mark. In der Rinde werden u.a. Kortikosteroide gebildet, im Mark Adrenalin und Noradrenalin.
Nebenwirkung
unerwünschte Begleiteffekte einer Therapie; besonders bei Zytostatika begrenzen Nebenwirkungen die maximal verträgliche Dosis.
Neck-dissection (engl.)
Halsdissektion; operative Entfernung der Halsweichteile und der Halslymphknoten bei bösartigem Tumor im Hals-Kopf-Bereich
Nekrose
Absterben von Gewebe; z.B. im Innern eines schnell wachsenden Tumors
neoadjuvante Chemotherapie
Chemotherapie vor Entfernung eines Tumors, dient der Verkleinerung des Tumors und/oder der Abtötung von kleinsten Tumorzellnestern; auch präoperative CT
Neoblase
Ersatzblase; aus einem Dünndarmabschnitt gebildeter Beutel, in dem nach Entfernung der Harnblase der Urin gesammelt wird.
Neoplasma, Neoplasie
neu entstandene abnorme Zellwucherung, Neubildung, Gewebeneubildung häufig bösartig
Nephro...
die Nieren betreffend
Nephrostomie
Harnableitung vom Nierenbecken durch die Bauchdecke nach außen
Neurasthenie
Nervenschwäche, nervöses Erschöpfungssyndrom mit Symptomen wie Köpfschmerzen, Schwitzen, Schlafstörungen, Schwindel, Durchfall oder Verstopfung.
Neuroblastom
Bösartiger Tumor des Nervensystems, der aus unreifen Nervenzellen besteht
Neurochirurgie
Teilgebiet der Chirurgie, das die operative Behandlung von Erkrankungen des Nervensystems umfasst
Neuropathie
Missempfindungen wie Kribbeln und Stechen, Taubheitsgefühle in Füssen und Händen
neuropathischer Schmerz
Nervenschmerz, Schmerz, der direkt von den Nerven ausgeht, im Unterschied z.B. zu Druck-, Kapsel-, Entzündungs- oder Spannungsschmerz
Neurotoxizität
schädigende Wirkung giftiger Stoffe auf die Nerven
Neutronen
elektrisch neutrale Bestandteile des Atomkerns. Schnelle Neutronen werden bei Kernreaktionen frei und können in der Strahlentherapie eingesetzt werden.
Neutropenie
Verminderung der Anzahl neutrophiler Granulozyten im Blut - bestimmter weißer Blutzellen, die besonders für die Abwehr gegen Bakterien und Pilze wichtig sind
Neutrophile
Untergruppe der Granulozyten mit wichtiger Funktion in der Abwehr von Bakterien- und Pilzinfektionen
NMR
engl. "nuclear magnetic resonance": Magnetresonanztherapie, Kernspintomographie
Nodus
Knoten; z.B. Nodus lymphaticus (Lymphknoten), auch abgegrenzte, knollige Gewebeverhärtung
NPL
Neoplasie
Non-Hodgkin-Lymphom
Bösartige Erkrankung des lymphatischen Gewebes, die sich im Zellbild vom Hodgkin-Lymphom unterscheidet
Noxen
Schadstoffe, schädliche Einwirkungen
Nuklearmedizin
Anwendung radioaktiver Substanzen im menschlichen Körper für diagnostische und therapeutische Zwecke
Nuklearmedizin
Fachbereich der Medizin, der radioaktive Substanzen zur Diagnose oder Therapie benutzt